Mitglied werden

Zu jedem gut funktionierenden Verein gehören natürlich Mitglieder. Wenn ihr interessiert seid und euren Teil betragen möchtet, würden wir uns sehr freuen, euch in unseren Reihen willkommen zu heißen.
Da man sich die Vereinsarbeit mitunter doch sehr verschieden vorstellt, fassen wir kurz zusammen, was euch bei uns erwartet:

Wie viel Zeit nimmt der Verein in Anspruch?

Das hängt letztlich von der Bereitschaft eines jeden Einzelnen ab. Prinzipiell teilt sich die Arbeit in drei Bereiche:

Sitzungen. Diese finden in größeren Abständen (grob aller sechs Monate) statt. Meist wird in gemütlicher Runde in Penig eingekehrt und über aktuelle Geschehnisse in der Köbe, Pläne für Neuanschaffungen und Veränderungen in der Köbe beraten. Hier gilt: Wer dabei ist kann Vorschläge unterbreiten und mitentscheiden.

Veranstaltungen. Diese finden derzeit dreimal im Jahr statt. Am Ostermontag starten wir mit dem Ostergrillen, wo wir als Verein kleine Ostergeschenke für die jüngeren Besucher verteilen. Der Höhepunkt ist unser jährliches Köbefest, welches traditionell am letzten Maiwochenende stattfindet. Hierbei sind wir auf Unterstützung aller Mitglieder angewiesen, je nach persönlichem Interesse z. B. in Sachen Standbetreuung und beim Sammeln von Tombola-Geschenken. Unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Penig rundet die Aktivitäten ab, wo wir an beiden Tagen Glühwein, Kaffee und Stollen verkaufen. Wir freuen uns natürlich über viele helfende Hände.

Freiwillige Aktionen. Gern ermöglichen wir es, in abgesprochenen Aktionen das Wohl der Tiere und Besucher sicherzustellen.

Was kostet die Mitgliedschaft und wo kann ich mich anmelden?

Für die Anmeldung und die damit verbundenen jährlichen Kosten haben wir ein Dokument zur Verfügung gestellt, welches ausgedruckt und ausgefüllt an unsere Adresse gesendet werden kann.

Für weitere Fragen stehen wir gern Rede und Antwort.